Zwickauer Blick vom 25.01.2009
Drucken

Chefarzt Uwe Reuter
Mit dem „Biocheck“ dem Burn-out auf der Spur


Zwickau (msz). Der Begriff „Biocheck“ macht derzeit die Runde. Kürzlich trafen sich interessierte Unternehmer aller Brachen zu einem diesbezüglichen Vortrag im Zwickauer Achat-Hotel. Auf Einladung des Marketingclubs präsentierte Dr. Uwe Reuter, Ärztlicher Direktor und leitender Chefarzt, das innovative Konzept der Klinik ProLeben Greiz. Es verbindet Grundelemente der Standardmedizin mit anerkannten bewährten Verfahren mit komplementären und Ganzheitsmedizin. Uwe Reuter erklärte: „Das Leben macht bei Krankheiten keinen Unterschied zwischen Körper, Seele und Geist. Daher werden sämtliche Körperebenen diagnostisch und therapeutisch mit einbezogen! Wir untersuchen die Energie-Beziehung und helfen“. Der Bezug zur Chefetage verschiedener Unternehmen bot sich geradezu an, denn hohe berufliche wie auch persönliche Herausforderungen machen eine höchstmögliche Gesundheit unabdingbar. Wer kennt das Gefühl, schon am Morgen müde und schlapp zu sein, nicht? „Burn-out-Effekt“ flüsterten sich die über 30 Mitglieder spontan und wissend ins Ohr.

 

 

Partner